• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Club ist interessiert News

Nürnberg befasst sich mit Kauf von Michael Frey

Der Schweizer Stürmer Michael Frey ist in dieser Saison von Fenerbahçe an den 1. FC Nürnberg in die 2. Bundesliga ausgeliehen. Der Club könnte sich eine permanente Verpflichtung des 25-Jährigen durchaus vorstellen.

Dies bestätigt Sportvorstand Robert Palikuca in der “Bild”. Allerdings kennt er die Chancen für ein erfolgreiches Engagement noch nicht: “Das werde ich erst dann beurteilen können, wenn ich mit Fenerbahçe, dem Spieler und seinem Berater gesprochen habe. Wir wissen allerdings, dass wir nicht der einzige Verein sind, der sich mit dieser Personalie derzeit beschäftigt”, so der FCN-Verantwortliche. Michael Frey hat in dieser Spielzeit für den deutschen Traditionsklub in 20 Ligaspielen je vier Tore und Assists beigesteuert. Nürnberg besässe eine Kaufoption in Höhe von 3,5 Mio. Euro. Allerdings greift diese nur im Falle eines Aufstiegs, der bereits ausser Reichweite ist.

Der Club müsste die Ablöse mit Fenerbahçe, wo der Angreifer noch bis 2022 gebunden ist, also frei aushandeln. Frey selbst schliesst einen Verbleib nicht grundsätzlich aus: “Ich glaube, jetzt im Moment ist es noch zu früh, darüber zu sprechen. Ich fühle mich sehr wohl hier, und könnte mir auch vorstellen, länger hier zu spielen. Aber wie gesagt, es liegt nicht alles in meinen Händen, und das sind auch andere Dinge, die dann stimmen müssen.”

  psc       3 März, 2020 13:44
CLOSE