• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wechseln Shaqiri & Co.? News

Kosovo ist jetzt UEFA-Mitglied

Kosovo gehört ab sofort als Mitglied zur UEFA. Dies wurde am UEFA-Kongress in Budapest in einer geheimen Wahl entschieden. Mit 28 Ja- zu 24 Nein-Stimmen (bei zwei Enthaltungen) ist der Entscheid definitiv. Am 13. Mai wird der Weltverband FIFA den Kosovo wohl ebenfalls aufnehmen. Es ist nicht zu erwarten, dass man dem Europäischen Verband widerspricht.

Schon an der WM-Qualifikation 2018 für das Turnier in Russland könnte die Nationalmannschaft teilnehmen. Noch gibt es allerdings einige offene Fragen: Zum Beispiel wo das Land seine Spiele austrägt. Zudem anerkennen nicht alle Länder den Kosovo. Serbien würde ein Länderspiel wohl verweigern.

Welche Speler konkret für den Kosovo spielberechtigt sind, ist ebenfalls noch unklar. Akteure, die bisher für eine andere Nation antreten, wie Xherdan Shaqiri oder Granit Xhaka, müssen sich wohl für eine Mannschaft (und damit gegen eine andere) entscheiden. Diese Fragen werden durch die FIFA geklärt. Allerdings erst nach dem 13. Mai.

Hashim Thaqi, der Präsident des Kosovos ist glücklich und hat sich auf Facebook zu Wort gemeldet: “Das ist die beste Nachricht für unsere Fans. Bei den kommenden Spielen wird es Siege und Niederlagen geben, doch vom Fussballfeld wird uns keiner mehr verbannen können. Glückwunsch an den ganzen kosovarischen Fussballverband, an unsere Spieler und dem ganzen Volk.”

  psc       3 Mai, 2016 13:28
CLOSE