4-4-2
In den USA News

Ibrahimovic neuer Topverdiener

Zlatan Ibrahimovic bricht mal wieder alle Rekorde. Nun sprengt der Superstar das Gehaltsgefüge in der nordamerikanischen Major League Soccer.

Vor Kurzem gab Zlatan Ibrahimovic bekannt, dass er auch in der kommenden Saison für Los Angeles Galaxy auflaufen wird. Sein Vertrag behielt die bereits zuvor vereinbarte Laufzeit bis Ende 2019, jedoch wurden beim Gehalt einige Änderungen vorgenommen.

Laut einem “ESPN”-Bericht könnte Ibrahimovic zum bestverdienenden Spieler der MLS-Geschichte aufsteigen. Demnach würde der Schwede für seine nächste USA-Saison umgerechnet zwischen 6,1 und 6,6 Millionen Euro Jahressalär kassieren. In Summe verdiene er rund 1,3 Millionen Euro mehr als im ersten Jahr.

Den Rekord hat bisher der Brasilianer Kaká inne, der im Jahr 2017 insgesamt knapp 6,3 Millionen Euro verdiente. Der Weltmeister von 2002 lief drei Jahre für den Orlando City SC auf, beendete seine aktive Karriere jedoch im Dezember 2017.

  aoe       22 Dezember, 2018 15:42
CLOSE