4-4-2
Nach Topspiel folgt Patzer News

Wechselbad der Gefühle für Joel Mall

Die Konstanz im Spiel des Schweizer Goalies Joel Mall bei seinem neuen Verein Darmstadt 98 fehlt noch. Am Samstag unterlief dem 26-Jährigen beim 2:2 gegen Eintracht Braunschweig kurz vor Schluss ein grober Patzer.

Einen eigentlich harmlosen Abschluss von Eintracht-Stürmer Ab­dul­lahi konnte er nicht festhalten, Schön­feld staubte zum Ausgleichstreffer ab.

Trotz des Bocks erhielt Mall nach dem Spiel Rückendeckung von Trainer Torsten Frings: “Wir ste­hen hun­dert­pro­zen­tig hin­ter ihm, ma­chen ihm keine Vor­wür­fe. Er soll sich jetzt gut vor­be­rei­ten, gegen Sand­hau­sen wird er uns wie­der den Sieg brin­gen.” Der Darmstädter Trainer nannte auch den Grund für den Patzer: “Es war ein nor­ma­ler Tor­schuss. Joel hatte lei­der fet­ti­ge Fin­ger und lässt den Ball fal­len. Darf nicht pas­sie­ren, kann aber.”

Am letzten Spieltag glänzte Mall mit diversen Paraden beim 1:1 gegen Holstein Kiel noch und wurde sogar ins Team der Runde gewählt. Sein Ziel ist es nun, konstant solide Leistungen zu bringen.

  psc       6 November, 2017 17:51
CLOSE