4-4-2
Ziel erreicht
News

YB schlägt Roter Stern und überwintert europäisch

Die Young Boys schlagen Roter Stern Belgrad in der Champions League mit 2:0 und erreichen damit eines der grossen Saisonziele.

Die Berner überwintern europäisch und werden im kommenden Jahr in der Europa League-K.o.-Phase vertreten sein. Mit einem 2:0-Heimsieg gegen Roter Stern Belgrad erreicht die Mannschaft von Trainer Raphael Wicky dieses grosse Ziel.

Die Weichen werden im Wankdorf bereits früh gestellt: Ein serbisches Eigentor nach einem Eckball bringt YB in der 8. Minute in Führung. Eine Führung, die die Berner in der Folge nicht mehr abgeben. Lewin Blum kann in der 29. Minute nachdoppeln. An diesem Spielstand ändert sich bis zum Schluss nicht mehr. Dies ist nicht selbstverständlich: Roter Stern hat während der ganzen Partie immer wieder Chancen, bleibt im Abschluss aber zu harmlos. Die Berner müssen vereinzelte Druckphasen überstehen, kommen ihrerseits aber auch zu Konterchancen. Dass sie diese ihrerseits nicht konsequent nutzen, bleibt ohne Konsequenzen.

Bereits einen Spieltag vor Schluss sichert sich der Super League-Vertreter in der Gruppe mit ManCity, RB Leipzig und Roter Stern den dritten Platz und ist davon nicht mehr zu verdrängen.

Dieses Ergebnis dürfte auch für Trainer Raphael Wicky Folgen haben: Er kann mit einem Angebot zur Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags rechnen.

  psc       28 November, 2023 22:53
CLOSE
.