• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Transfer in Aussicht News

ManUtd sieht sich bei Kai Havertz in der Pole Position

Manchester United glaubt im Rennen um den deutschen Jungstar Kai Havertz sehr gute Karten zu besitzen.

Real Madrid und auch der FC Bayern sollen sich für diesen Sommer zurückgezogen haben und werden sich wegen der hohen Ablöseforderung wohl nicht um den 20-jährigen deutschen Nationalspieler von Bayer Leverkusen bemühen. Ganz anders Manchester United: Dort spielt der Name Kai Havertz laut “The Sun” eine wichtige Rolle.

Und die Red Devils rechnen sich gute Chancen für ein Engagement des Jungstars aus. Die Klubverantwortlichen wähnen sich sogar in der Pole Position. Angeblich geben sie ein erster Angebot in Höhe von 55 Mio. Euro ab. Dieses dürfte allerdings nicht ausreichen: Leverkusen fordert angeblich einen dreistelligen Millionenbetrag.

Neben Havertz soll auch Jadon Sancho im Sommer den Weg zum englischen Rekordmeister finden. Ob diese Pläne aufgehen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

  psc       1 Juni, 2020 11:46
CLOSE