• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Noch keine Einigung News

BVB-Transferziel Thomas Meunier widerspricht allen Medienberichten

Der belgische Nationalspieler Thomas Meunier soll sich Medienberichten zufolge mit dem BVB bereits über einen Wechsel im Sommer geeinigt haben. Ganz soweit ist es nicht, wie der 28-Jährige nun erklärt.

Der Rechtsverteidiger könnte Paris St. Germain im Sommer ablösefrei verlassen. Die “Bild” gibt an, dass sich Meunier mit dem BVB so gut wie einig ist. Dem widerspricht der Abwehrspieler nun allerdings, sein Ziel ist sogar ein ganz anderes, wie er dem belgischen Rundfunkkanal “RTBF” erklärt: “Ich verstehe nicht alles von dem, was über mich in den sozialen Netzwerken in Bezug auf Dortmund kursiert: Ich habe so viele Artikel gesehen, die mich mit Tottenham oder Inter in Verbindung bringen. Ich verstehe diesen Wahnsinn nicht. Mein Hauptziel ist immer noch, in Paris zu bleiben, aber im Moment ist es ziemlich ruhig.”

Meuniers Ziel scheint also eine Vertragsverlängerung bei PSG zu sein, wo er seit 2016 spielt. Dies widerspricht ziemlich den Berichten um seine Person. Die aktuellen Transfergerüchte kann er indes verstehen, wie er auf süffisante Art und Weise ausführt: “Ein ablösefreier Nationalspieler, der für das Team spielt, das in der FIFA-Weltrangliste auf Platz eins steht, und 28 Jahre alt ist, kann keine schlechte Verpflichtung sein, selbst wenn ich Wundbrand bekomme und mir ein Bein abschneiden muss. Die Klubs haben nicht viel an Investitionen zu verlieren, und ich denke, sie wissen das. Sie haben alles zu gewinnen.”

  psc       1 April, 2020 16:44
CLOSE