• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Noch keine Minute News

Deshalb spielt Jadon Sancho bei der EM bisher nicht

Jadon Sancho ist an der Europameisterschaft bislang zum Zuschauen verdammt. Dies ist weniger überraschend als viele denken.

Der englische Nationaltrainer Gareth Southgate setzte den Noch-BVB-Profi zum EM-Auftakt gegen Kroatien auf die Tribüne. Gegen Schottland schmorte Sancho dann trotz Offensiv-Flaute während 90 Minuten auf der Ersatzbank. Was bei vielen angesichts des Potenzials des 20-Jährigen auf Unverständnis stösst, ist nur bedingt überraschend.

Der Angreifer spielte in den letzten Monaten bei den Three Lions allgemein eine untergeordnete Rolle: Wegen Verletzungen und auch der grossen Konkurrenz stand er in den sieben Spielen vor der EM nur beim Test gegen Rumänien in der Startformation. Angesichts der riesigen Konkurrenz in der Offensive ist das zu wenig, um einen Stammplatz an der Endrunde zu rechtfertigen. Southgate hat anderen Spielern das Vertrauen ausgesprochen und diese lieferten lange Zeit. Hinzu kommen noch die ständigen Wechselgerüchte um Sancho, die eine weitere “Entschuldigung” liefern, ihn nur bedingt einzusetzen.

Dennoch kann Sancho Hoffnung schöpfen: Gegen Schottland stotterte der Offensiv-Motor Englands und die direkten Konkurrenten konnten nicht wirklich brillieren. Gut möglich, dass Southgate dem Youngster schon bald eine Chance geben wird.

  psc       21 Juni, 2021 15:15
CLOSE