• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Keine Bemühungen News

Erster Interessent für Jadon Sancho zieht sich zurück

Ein erster vermeintlicher Interessent für BVB-Youngster Jadon Sancho zieht sich vorerst zurück.

Der FC Liverpool wird sich laut Angaben des “Mirror” im Sommer nicht um die Dienste des 20-jährigen Engländers bemühen. Jadon Sancho ist dem in der Offensive bereits stark besetzten Traditionsklub offenbar zu teuer. Stattdessen wird sich Liverpool auf einen etwas kostengünstigeren Profi fokussieren. Infrage kommen etwa Timo Werner von RB Leipzig oder Ousmane Dembélé von Barcelona. Für beide ist – im Gegensatz zu Sancho – keine dreistellige Millionen-Ablöse notwendig.

An Interessenten für den BVB-Star mangelt es dennoch nicht. Vor allem Manchester United hält an seinem Plan fest, das Ausnahmetalent auf die Insel zurückzuholen.

Dortmunds Klubboss Hans-Joachim Watzke hat jüngst klargestellt, dass man trotz Coronakrise in Sachen Ablöseforderungen für seine Stars hart bleiben wird. Mit einer Ermässigung können also weder ManUtd noch andere Interessenten rechnen. Sanchos Kontrakt bei seinem aktuellen Klub ist bis 2022 datiert. Noch besteht für den Bundesligisten also kein Handlungsbedarf, was einen Verkauf angeht. Allerdings soll der Stürmer durchaus einen Sommer-Wechsel anstreben.

  psc       1 April, 2020 17:52
CLOSE