• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Geht's ins Old Trafford? News

ManUnited sieht dank Rangnick Vorteil im Haaland-Poker

Manchester United steht Medienberichten zufolge unmittelbar vor einer Zusammenarbeit mit Ralf Rangnick. Vom deutschen Fussballfachmann sollen sich die ‘Red Devils’ wohl auch einen Vorteil bei Erling Haaland versprechen.

Noch ist die Zukunft von Erling Haaland offen. Der 21 Jahre alte Torjäger besitzt bei Borussia Dortmund noch einen Vertrag bis 2024. Es gibt jedoch Spekulationen darüber, dass er in diesem Kontrakt eine Ausstiegsklausel verankert hat, die ab 2022 greifen kann. Unter den Top-Klubs, die sich mit dem Norweger beschäftigen, soll auch Manchester United sein.

Und wie die britische Boulevardzeitung “The Sun” vermeldet, sehen sich die Verantwortlichen des englischen Rekordmeisters plötzlich in einer aussichtsreichen Position. Der Grund: Ralf Rangnick. Der 63-Jährige wird dem Vernehmen nach in Kürze seinen Vertrag bei den ‘Red Devils’ als Interimscoach bis Sommer unterzeichnen. Im Anschluss soll der frühere Bundesliga-Trainer und -Manager den Engländern als Berater erhalten bleiben.

Und ausgerechnet Rangnick war es, der am Wechsel Haalands von Molde FK zu RB Salzburg im Jahr 2019 beteiligt war. Damals arbeitete Rangnick noch für den Red-Bull-Konzern, nun steht er vor einem Engagement in Manchester. Und dorthin könnte er versuchen, Haaland von Borussia Dortmund hinzulocken.

  adk       28 November, 2021 12:45
CLOSE