4-4-2
"Nichts vorliegen" News

Das sagt Gladbachs Sportdirektor zum angeblichen Sommer-Wechsel

Der Wechsel des Schweizer Nati-Goalies Yann Sommer zu Manchester United ist laut einem Bericht der «Bild» so gut wie eingetütet. Gladbachs Sportdirektor Roland Virkus widerspricht.

Der Bundesligist, wo Sommer noch bis Juni 2023 gebunden ist, versucht weiterhin, den auslaufenden Vertrag mit dem Keeper zu verlängern, wie Virkus gegenüber der «Rheinischen Post» bekräftigt. » Wir sind in Gesprächen, in guten Gesprächen. Wir haben nicht vor, Yann im Winter abzugeben. Wir wollen verlängern. Aber es ist doch legitim, dass er mit 33 genau prüft, ob er seine Karriere hier in Gladbach beendet oder noch mal was Neues macht», so Virkus.

Der Manager ergänzt, dass bislang nichts Konkretes in Form eines Angebots eines anderen Vereins auf dem Tisch liege: «Aber das kann sich jederzeit ändern, das ist nie auszuschliessen. Und wenn dann was kommt, muss man sich damit auseinandersetzen.» Höchste Priorität bleibt weiterhin den Vertrag mit Sommer zu verlängern. Virkus nennt den Fahrplan: «Wir werden uns nach der WM wieder zusammensetzen und dann entscheiden, wie es weitergeht. Ohne Eile und Druck, aber so schnell wie möglich, weil wir alle planen wollen.»

  psc       6 Dezember, 2022 10:38
CLOSE