• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nach Gerüchten um Weggang News

“100 Prozent”: Spycher bekennt sich zu YB

Nachdem es zuletzt Gerüchte um einen möglichen Weggang von Christoph Spycher gab, bekennt sich der Sportchef deutlich zum BSC Young Boys.

Der bevorstehende Abgang von Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt hat einige Steine ins Rollen gebracht. Unter anderem wurde Christoph Spycher mit dem ab der kommenden Saison vakanten Posten in der hessischen Metropole verbunden. Für den Erfolgsmanager ist ein Abgang allerdings kein Thema.

“Zu Gerüchten nehmen wir eigentlich nie Stellung, aber zu meiner Person kann ich etwas sagen: Ich bin sehr stark mit der aktuellen Phase beschäftigt, es laufen auch schon Planungen für die nächste Saison. Ich kann zu 100 Prozent sagen, dass ich in der nächsten Saison Sportchef von YB bin”, gab Spycher gegenüber den vereinseigenen Medien ein klares YB-Bekennerscheiben ab.

Der Innerschweizer ist seit September 2016 in leitender Funktion beim amtierenden Doublesieger angestellt und massgeblich an der YB-Dominanz in der Super League sowie der sehr guten Entwicklung der vergangenen Jahre beteiligt. Nach 23 Spielen haben die Berner bereits 19 Punkte Vorsprung auf den FC Basel.

Loyalität sei etwas, das wichtig ist, fügte Spycher an. “Die Erfolge der letzten Jahre basieren sehr stark auf den Werten, die wir leben, und einer davon ist Loyalität. Das ist etwas, das ich zu 100 Prozent vorleben möchte.”

  aoe       5 März, 2021 16:45
CLOSE