• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Kein Bedarf News

Marseille ist aus dem Rennen um Steven Zuber

Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber rief einige Klubs mit seinen starken Auftritten an der Europameisterschaft auf den Plan. Ein Wechsel in diesem Sommer ist nicht ausgeschlossen. Olympique Marseille kommt aber offenbar nicht infrage.

“Blick” brachte die Südfranzosen als einer der Interessenten für den linken Flügelspieler ins Spiel. Allerdings scheint es für Zuber nicht wirklich Platz zu geben bei OM. Präsident Pablo Longoria bekräftigt, dass man in Marseille für die kommende Saison auf der linken Seite fest mit Jordan Amavi und Luan Peres plant. Ein weiterer Neuzugang ist in diesem Bereich nicht geplant.

Dennoch bleibt ein Zuber-Wechsel im Bereich des Möglichen: Dinamo Moskau, Norwich City und der FC Torino sollen beispielsweise ein Auge auf den Frankfurt-Legionär werfen. Bei der Eintracht steht der 29-Jährige noch bis 2023 unter Vertrag. Inwiefern der neue Trainer Oliver Glasner mit ihm plant, ist noch nicht so ganz bekannt.

  psc       14 Juli, 2021 14:30
CLOSE