• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zu unterschiedliche Vorstellungen News

Blockade im Poker um Leroy Sané

Der Transfer von Leroy Sané von Manchester City zum FC Bayern in diesem Sommer droht wegen zu unterschiedlicher Vorstellungen bezüglich der Ablöse zu scheitern.

Die Skyblues und die Münchner haben sich diesbezüglich weiterhin nicht wirklich angenähert: Medienberichten zufolge wollen die Bayern nicht mehr als 40 Mio. Euro für den Flügelstürmer hinlegen, der nur noch ein Jahr an den noch amtierenden englischen Meister gebunden ist. City soll hingegen rund das Doppelte fordern. Laut “Telegraph” könnte der Deal tatsächlich scheitern. Allzu sehr scheint der FC Bayern dem englischen Verhandlungspartner nicht entgegenzukommen: Wegen der Coronakrise will der Klub auf die ganz grossen Ausgaben verzichten, unter Umständen wäre auch ein ablösefreier Wechsel von Leroy Sané in einem Jahr eine Option.

Ob City einen ablösefreien Wechsel des 24-Jährigen “riskieren” will oder letztlich doch Kompromisse macht, müssen die nächsten Wochen zeigen. Sané gab am Montag beim 5:0-Sieg gegen Burnley nach zehnmonatiger Verletzungspause sein Comeback auf dem Platz. Trainer Pep Guardiola bestätigte zuletzt, dass der Angreifer den Verein in diesem oder im nächsten Sommer verlassen wird.

  psc       25 Juni, 2020 10:02
CLOSE