• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Erfahrung für die Abwehr News

FC Bayern mit erster Offerte für Koulibaly?

Wie genau sich der FC Bayern in der defensiven Zentrale aufstellen wird, ist noch nicht vollends geklärt. An Kalidou Koulibaly (29) scheint der deutsche Rekordmeister weiterhin grosses Interesse zu bekunden.

Der FC Bayern zündet im Werben um Kalidou Koulibaly offenbar die nächste Stufe. Im Zuge dessen berichtet die Zeitung “Il Mattino” von einem ersten Angebot aus München, das beim SSC Neapel eingegangen sein soll. Taxiert wird jenes Gesuch auf 45 Millionen Euro.

Um Koulibaly ranken sich schon seit mehreren Jahren Wechselgerüchte, zu einem Abschluss kam es trotz der anhaltenden Spekulationen allerdings nie. Mit diesem ersten Vorstoss wolle sich der FC Bayern der Konkurrenz wie den FC Liverpool und Manchester United entledigen, heisst es.

Das Planverfahren beim FCB, wie man sich ab der kommenden Saison in der Abwehr aufstellen möchte, ist längst nicht abgeschlossen. Dayot Upamecano steht als Neuzugang fest, David Alaba wird die Bayern verlassen. Unklar ist nach aktuellem Stand das weitere Vorgehen bei Jerome Boateng und Niklas Süle.

An der finanziellen Darstellbarkeit würde der Koulibaly-Deal aus Münchner Sicht wohl nicht scheitern. “Wir sind ein wirtschaftlich sehr starker und gesunder Verein”, sagte Präsident Herbert Hainer bei “Sport1”. “Obwohl auch wir massiv unter der Pandemie leiden, können wir immer Spieler holen, wenn wir von ihnen überzeugt sind.”

  aoe       5 März, 2021 10:37
CLOSE