Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Überraschende Aussagen News

James möchte beim FC Bayern bleiben

Zuletzt wurde vor allem medial schon beinahe fest mit einem Abgang von James Rodriguez beim FC Bayern zum Ende dieser Saison gerechnet. Der Kolumbianer verkündete nun auf einem Fanclub-Besuch aber Überraschendes.

Obwohl der 27-Jährige unter dem neuen Trainer Niko Kovac einen schweren Stand hat, kann er sich einen Verbleib in München durchaus vorstellen. Dies teilte James zumindest bei einem Fanclub-Treffen in Straubing mit: “Wenn ich gehen muss, weil ich nicht spiele, gehe ich. Aber ich würde gerne bleiben, weil ich die Liebe der Fans und der Bayern-Familie spüre”, teilte der Spielmacher mit.

Die Bayern können den Südamerikaner dank einer Kaufoption bis zum Ende der Saison für 42 Mio. Euro fest von Real Madrid übernehmen. Wegen Knieproblemen fällt der Mittelfeldprofi derzeit aus. Ob er sich danach einen Stammplatz in der Elf von Kovac eroben kann, ist zurzeit fraglich. Das Team hat in den letzten Spielen auch ohne ihn zum Siegen zurückgefunden und der Kroate betonte, dass er auf ein festes Gerüst bauen will – zu dem James möglicherweise nicht zählt.

  psc       3 Dezember, 2018 15:11
CLOSE