4-4-2
"Nichts Negatives dabei" News

Niko Kovac reagiert auf die Kritik von Lewandowski

Robert Lewandowski hat nach dem Aus in der Champions League gegen Liverpool eine zu defensive Spielweise seines Teams moniert. Jetzt reagiert Trainer Niko Kovac auf die Kritik.

Aus Sicht des Kroaten war dies keineswegs ein “Angriff” auf seine Person. “Ich fand da war nichts Negatives. Wenn Lewy das so empfunden hat, ist das ok. Das war nichts gegen meine Person”, sagte der Bayern-Coach im Pressetalk vor dem Bundesligaspiel gegen Mainz 05.

Seine Taktik rechtfertigt Kovac nach wie vor: “Die Herangehensweise war dieselbe wie gegen Gladbach und Wolfsburg und da haben wir 11 Tore geschossen.” Klar sei, dass die Unterstützung, die Lewandowski braucht, nicht so wie geplant da war. Der polnische Stürmer rieb sich häufig alleine gegen Joel Matip und Virgil van Dijk auf.

Die Bayern wollen nun nach vorne blicken. Zwei Titel liegen in dieser Saison noch in Reichweite – jener in der Bundesliga und jener im DFB-Pokal. Darauf fokussiert sich auch Kovac: “Natürlich ist die Enttäuschung noch da. Aber ich hoffe, dass sie meine Spieler durch den freien Tag verarbeitet haben. Wir haben unser Ziel und das dürfen wir uns nicht mehr nehmen lassen.”

  psc       15 März, 2019 11:44
CLOSE