• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zu aufdringlich News

Max Kruse macht Ansage an eigene Fans: “Es gibt Grenzen”

Union Berlins Stürmer Max Kruse ist mit einigen “seiner” Fans nicht zufrieden und weist sie in die Schranken.

Aus Sicht des 33-Jährigen nehmen sich manche Supporter zu viel heraus, wie er auf Instagram postet: “Ich muss nochmal auf meine Nachbarschaft eingehen oder auf die Leute die bei mir zu Hause klingeln. Ich habe absolutes Verständnis dafür, dass man ein Autogramm haben will. Ich bin der Letzte, der Autogrammwünsche verweigert. Auch wenn ich auf der Strasse angesprochen werde: Fotos, Autogramme gar kein Problem.” Offenbar gibt es aber tatsächlich Fans, die die Privatsphäre von Kruse massiv stören und an dessen Haustür klingeln, wie dieser ausführt. “Es gibt eine Grenze, Leute. Das ist bei mir zu Hause privat zu klingeln und mich nach irgendwas zu fragen. Meine Frau aus dem Bett zu klingeln. Mich aus dem Bett zu klingeln. Ich finde, das geht ein bisschen weit. Ein bisschen Privatsphäre muss schon noch sein.”

Der Appell ist eindringlich: “Ich bitte alle: Klingelt nicht bei mir. Bei mir zu Hause gibt es keine Fotos und keine Autogramme.”

Kruse gewährt seinen Fans durchaus Einblicke ins Privatleben. In den sozialen Medien ist er sehr präsent. Zudem betreibt er einen eigenen Twitch-Kanal, wo er in direkten Austausch mit Zuschauern tritt.

  psc       28 September, 2021 16:03
CLOSE