• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Mittlerweile in Frankfurt News

Adi Hütter hat Werder Bremen während YB-Zeit abgesagt

Adi Hütter hat verraten, dass er während seiner Zeit bei den Young Boys dem Bundesligisten Werder Bremen eine Absage erteilt hat.

Die Norddeutschen suchten im November 2017 nach dem Rauswurf von Alexander Nouri einen neuen Chefcoach. Wie Adi Hütter nun bei “Wontorra On Tour” bei “Sky” verriet, führte er damals ein Gespräch mit Werder-Geschäftsführer Frank Baumann. Dieses sei auch toll gewesen, allerdings sagte der Österreicher letztlich ab, “weil ich die Arbeit in Bern fertig machen wollte.” Wenige Monate später feierte Hütter den Meistertitel mit YB und verabschiedete sich dann doch in Richtung Bundesliga: Allerdings zu Eintracht Frankfurt.

Werder hat mit Florian Kohfeldt damals einen anderen Trainer gefunden, der inzwischen als Glücksgriff betrachtet wird.

  psc       30 September, 2019 16:14
CLOSE