4-4-2
Sportliche Misere News

Tabula rasa: Lausanne will 6 Profis aussortieren

Der FC Lausanne-Sport hat sich nach dem Abstieg im Sommer den direkten Wiederaufstieg als grosses Ziel für diese Saison gesetzt. Die Leistungen und Ergebnisse der Mannschaft sind bislang allerdings enttäuschend. Jetzt sollen sechs (hochkarätige) Spieler aussortiert werden.

Nach Angaben des “Blick” wollen die Romands, angeleitet von Besitzer INEOS, in der Winterpause einen grossen Schnitt machen. Nicolas Gétaz, Yeltsin Tejeda, Elton Monteiro, Manière, Tiago Escorza und Simone Rapp stehen demnach auf der Abschussliste!

Für Torjäger Rapp zahlte Lausanne vor Jahresfrist rund 1 Mio. Franken Ablöse an den FC Thun. Zwar ist der 26-Jährige mit sechs Saisontreffern bester Torschütze der Mannschaft, doch Trainer Giorgio Contini setzte ihn zuletzt viermal in Folge auf die Bank. Offenbar ist im Kader kein Platz mehr für ihn und das Unterfangen “Aufstieg” soll ohne den Stürmer in Angriff genommen werden.

Bis dahin ist es ein weiter Weg: Die Westschweizer liegen in der Tabelle derzeit nur auf Rang 4 – sieben Punkte hinter Spitzenreiter Servette. Immerhin beträgt der Rückstand auf den Barrageplatz, den es in dieser Spielzeit wieder gibt, nur zwei Zähler.

  psc       13 Dezember, 2018 19:21
CLOSE