• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nach ManCity-Spekulationen News

Gerüchte um Kylian Mbappe: Pep Guardiola wird deutlich

Ist Manchester City tatsächlich in das Werben um Kylian Mbappe eingestiegen? In Person von Pep Guardiola hat nun einer, der es am besten wissen sollte, deutlich Stellung zu den Spekulationen genommen.

Kylian Mbappe wird ab der kommenden Saison unter keinen Umständen für Manchester City auflaufen. Diese Einschätzung gab Trainer Pep Guardiola während einer Reporterrunde ab.

“Das wird nicht passieren, Mbappe wird nicht hierher kommen. Wir werden Raheem (Sterling; Anm. d. Red.) oder einen anderen Spitzenspieler, den wir haben, auch nicht eintauschen”, bügelte Guardiola die jüngste Berichterstattung ab.

Im Podcast “The Transfer Window” wurde darüber philosophiert, dass Mansour bin Zayed Al Nahyan, Hauptanteilseigner des Englischen Meisters, den Befehl gegeben haben soll, es zumindest zu versuchen, Mbappe unter Vertrag zu nehmen – und zwar “um jeden Preis”. Sportdirektor Txiki Begiristain habe nun die Freiheit, Mbappe ein beliebiges Gehalt und sonstige Annehmlichkeiten zu bieten.

“Ich verstehe nicht, woher diese News manchmal kommen, ich verstehe das nicht”, hält Guardiola überhaupt nichts von Spekulationen dieser Art. “Manchester City wird nicht das Geld ausgeben, das Mbappe verdient. PSG wird diese Art von Spieler in den nächsten Jahren wohl an keinen anderen Verein der Welt verkaufen, denke ich.”

Ob Guardiola mit diesem Teil seiner Einschätzung recht behalten wird, ist nach aktuellem Stand offen. Mbappe macht bisher keine Anstalten, seinen 2022 auslaufenden Vertrag bei Paris Saint-Germain zu verlängern.

  aoe       25 September, 2021 17:09
CLOSE