4-4-2
Präsident spricht über Neuzugänge News

Trabzonspor: Fellaini, Soldado und Natcho?

Der türkische Verein Trabzonspor will im Sommer personell nachlegen. Klubpräsident Muharrem Usta nennt jetzt konkrete Personalien, um die sich der Klub bemüht.

In einem Interview mit “Takvim” gab sich Usta sehr offenherzig. “Wir bemühen uns um einen Mittelfeldspieler und einen Angreifer. Dabei suchen wir nach Spielern, die unsere Mannschaft verbessern und uns helfen, das Stadion zu füllen”, sagte er und gab dann auch konkrete Namen preis, die derzeit im Gespräch sind.

“Bei den Mittelfeldspielern sprechen wir mit Fellaini und Natcho. Wir führen auch Gespräche mit dem Stürmer Soldado.”

Alle drei verfügen bei ihren Klubs noch über weiterlaufende Verträge: Marouane Fellaini (29) steht bei Manchester United bis 2018 unter Vertrag. Der Israeli Bibras Natcho (29) ist ebenfalls noch bis Juni 2018 an ZSKA Moskau gebunden. Dasselbe trifft auf Roberto Soldado (31) zu, der bei Villarreal spielt.

Ob im Sommer einer oder sogar mehrere aus dem Trio den Weg in die Türkei finden, wird sich weisen.

  psc       16 Mai, 2017 14:48
CLOSE