• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Berater poltert News

“Wenn sie wollen, dass Coutinho geht, müssen sie es sagen”

Philippe Coutinho gilt beim FC Barcelona als einer der Wechselkandidaten, sollte neben Antoine Griezmann auch noch Neymar ins Camp Nou geholt werden können. Bei Coutinhos Management kommen die Barça-Transfertätigkeiten gar nicht gut an.

Der FC Barcelona hat sich mit dem Zukauf von Antoine Griezmann und der offensiven Herangehensweise bezüglich einer möglichen Rückholaktion von Neymar einen Feind gemacht – den Berater von Philippe Coutinho.

“Wie ich schon vor einer Woche erzählt habe, hat Pep Segura (Barça-Sportdirektor; Anm. d. Red.) mir gesagt, dass Coutinho nicht für einen Abgang aus Barcelona infrage kommt”, sagt Kia Joorabchian im Gespräch mit “RMC Sport”. Präsident Josep Bartomeu habe die Planungen in diese Richtung ebenfalls abgesegnet.

Joorabchian kommt jedoch zum Punkt: “Es ist eine Tatsache, dass André Cury [Südamerika-Scout Barcelonas; Anm. d. Red.] eine völlig andere Ansicht vertritt. Er treibt eine Einbindung in den Neymar-Transfer voran.” Und das stösst dem Agenten von Coutinho ziemlich sauer auf.

Sein Klient habe sich keine Angebote von anderen Klubs angehört, “weil wir die Entscheidung Barcelonas respektiert haben”, äussert sich Joorabchian weiter und holt dann noch mal aus: “Aber sie halten ihr Wort nicht. Ich habe in dieser Zeit geschwiegen, aber ich werde nicht zulassen, dass Barcelona über den Spieler lügt. Sie müssen die Wahrheit sagen! Und wenn sie wollen, dass Coutinho geht, müssen sie es sagen.”

  aoe       13 Juli, 2019 16:00
CLOSE