• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Spanischer Fussball betroffen News

Manipulations-Skandal: Mehrere Profis festgenommen

Ein Manipulations-Skandal erschüttert den spanischen Fussball. Mehrere namhafte Klubs und Spieler aus der 1. und 2. Liga sind betroffen.

Unter Verdacht steht unter anderem der Sieg von Valencia am letzten Spieltag gegen Real Valladolid, der den Gästen den Einzug in die Champions League ermöglichte. Valladolid hatte den Klassenerhalt bereits vor Anpfiff gesichert. Gegen mehrere Spieler besteht Medienberichten zufolge ein Manipulationsverdacht. Offizielle beider Klubs sollen nicht involviert gewesen sein, stattdessen könnte es vorgängig zu Absprachen unter den Profis gekommen sein.

Gleichentags wurden in Spanien auch elf Personen festgenommen, die durch manipulierte Spiele bei Sportwetten profitiert haben sollen. Die Polizei bestätigt einen entsprechenden Einsatz gegenüber der französischen Nachrichtenagentur “AFP”. Laut der spanischen Tageszeitung “El Pais” stehen unter anderem der ehemalige Real-Profi Raul Bravo und der Präsident von Primera Division-Absteiger SD Huesca unter Verdacht. Angeblich laufen Untersuchungen wegen drei Partien, verteilt auf die drei höchsten Spielklassen Spaniens.

  psc       28 Mai, 2019 13:36
CLOSE