4-4-2
Union Berlin News

Fischer: “Hauptsache drei Punkte”

Union Berlin spielt im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga weiterhin eine gute Rolle. Mit einem Kampf-Sieg gegen den SV Sandhausen (2:0) stellen sich die Köpenicker auf Rang drei. Urs Fischer ist zufrieden.

Fussballerische Finessen hatte das Spiel zwischen Union Berlin und dem SV Sandhausen nur wenige zu bieten. Durch Tore von Sebastian Andersson (11.) und Akaki Gogia (87.) siegte die Mannschaft des Schweizer Trainers Urs Fischer am Ende verdient.

„Am Schluss freut man sich natürlich, wenn man 2:0 gewinnt. Manchmal muss man einfach sagen: Hauptsache wir haben die drei Punkte geholt”, resümierte Fischer im Nachgang. “In der ersten Halbzeit hatten wir einige spielerische Lösungen und durch unsere Möglichkeiten hätten wir höher in Führung gehen müssen. Sandhausen wurde in der zweiten Halbzeit besser, durch das knappe Resultat mussten wir ein bisschen zittern.”

Für die anwesenden Zuschauer sei es laut dem ehemaligen Basler Übungsleiter “fussballerisch heute nicht so attraktiv” gewesen. Fischer drückte nach: “Aber solche Kampfspiele gehören auch dazu. Wir haben gewonnen, von daher bin ich zufrieden.”

Union reist am nächsten Wochenende auswärts zum MSV Duisburg, der als Vorletzter eines der Parallelspiele mit 0:1 bei Greuther Fürth verlor. Dem FCU winkt folglich der nächste Dreier.

  aoe       9 Februar, 2019 16:29
CLOSE