• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Interesse aus dem Vorarlberg News

Mickael Nanizayamo könnte nach Österreich wechseln

Mickael Nanizayamo könnte den FC Lausanne-Sport nach dreieinhalb gemeinsamen Jahren verlassen. Im benachbarten Österreich signalisiert angeblich der SCR Altach Interesse an dem Innenverteidiger.

Dass Ludovic Magnin in ihm bekannten Gewässern fischen wird, war zu erwarten. Der Schweizer ist seit wenigen Tagen Trainer des österreichischen Bundesliga-Letzten SCR Altach. In Beratungen bezüglich Kaderverstärkungen für die restliche Runde, in der es für die Vorarlberger um nichts weniger als den Klassenerhalt geht, hat Magnin offenbar einen Spieler aus der Super League vorgeschlagen.

Die “Kronen Zeitung” nennt Mickael Nanizayamo als Transferkandidaten in Altach, der schon in Kürze auf Leihbasis wechseln könnte. “Bevor ein Vertrag nicht unterschrieben ist, gibt es vom Verein keinerlei Auskünfte zu Gerüchten”, will Altachs Sportchef Werner Grabherr keine Auskunft zum verbreiteten Gerücht geben.

Nanizayamo ist seit dreieinhalb Jahren beim FC Lausanne-Sport beschäftigt und nimmt dort in der laufenden Saison nicht mehr als eine Reservistenrolle ein – in der Super League kam der 23-Jährige nur zu vier Einsätzen. Nanizayamos Abgang wäre demnach verkraftbar für die Romands.

  aoe       22 Januar, 2022 10:56
CLOSE