4-4-2
Ab in die Bundesliga News

Fix: FCL-Jungstar Ruben Vargas unterschreibt in Augsburg

Der Transfer ist offiziell: Yongster Ruben Vargas verlässt seinen Stammklub FC Luzern und wechselt in die Bundesliga.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt beim Klub des Schweizer Trainers Martin Schmidt einen Vertrag über gleich fünf Jahre bis 2024. Als Ablöse fliessen für Vargas Medienberichten zufolge rund 2,5 Mio. Euro.

Luzerns Sportchef Remo Meyer sagt: “Dass Ruben mit seinen Leistungen auch international auf sich aufmerksam gemacht hat, ist sicherlich auch ein Zeichen dafür, dass sich junge Talente bei uns optimal entwickeln und zeigen können. Dass wir mit ihm einen wichtigen Spieler verlieren, schmerzt natürlich, gehört aber zu den Herausforderungen, welche der Fussball in der heutigen Zeit mit sich bringt, und auf die wir uns immer auch entsprechend vorbereiten.”

In Augsburg ist die Freude über den geglückten Transfer derweil gross. “Mit Ruben Vargas ist es uns gelungen, ein grosses Schweizer Talent zu verpflichten, an dem auch andere europäische Vereine interessiert waren. Ruben hat sich in Luzern toll entwickelt und ist nun bereit für den nächsten Schritt. Wir glauben fest daran, dass er für unseren Kader eine grosse Verstärkung ist“, sagt Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

Vargas freut sich auf das neue Abentuer: “Auch in der Schweiz bekommt man es natürlich mit, dass der FC Augsburg ein sehr gut geführter und familiärer Verein ist. Deshalb hat es mich besonders gefreut, als der FCA Interesse an mir bekundet hat. Ich freue mich sehr, dass ich hier die Chance bekomme, in der Bundesliga Fuss zu fassen.”

https://twitter.com/FCAugsburg/status/1140899781167976448

  psc       18 Juni, 2019 10:48
CLOSE