• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
YB bleibt hartnäckig News

Nizza scheitert mit Lotomba-Offerte

Seit einem Monat wird über die Zukunft von Jordan Lotomba spekuliert. Der OGC Nizza gilt als einer der Hauptinteressenten. Das erste Angebot von der französischen Riviera überzeugt den BSC Young Boys aber noch nicht.

Jordan Lotomba (21) erfreut sich vor allen Dingen in der französischen Ligue 1 an grosser Beliebtheit. Bisher wurden Girondins Bordeaux, die AS Saint-Etienne und der OGC Nizza als Interessenten benamst. Letztgenannter Klub ist inzwischen mit einer ersten Offerte vorstellig geworden.

Nach Angaben von “le10sport.com” bot der Investor-gestützte Erstligist rund fünf Millionen Euro. Jenes Angebot stiess beim BSC Young Boys allerdings auf wenig Gegenliebe – der amtierende Schweizer Meister lehnte ab. Lotombas Vertrag in Bern läuft im Sommer kommenden Jahres aus.

Nizzas Transfer-Optionen

Nizza ist jedoch nicht einzig und allein auf Lotomba fixiert. Sollte es mit dem Transfer des helvetischen U21-Nationalspieler nicht klappen, hat Trainer Patrick Vieira einige andere Optionen im Blick. Genannt werden Baptiste Santamaria (SCO Angers), Jovane Cabral (Sporting Lissabon) sowie Melvin Bard und Amine Gouiri von Olympique Lyon.

Fakt ist: Sollten sich YB und Lotomba nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen, wonach es zum aktuellen Zeitpunkt aussieht, bietet sich in diesem Sommer letztmalig die Möglichkeit, eine angemessene Ablöse einzuhandeln.

  aoe       15 Juni, 2020 08:28
CLOSE