• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wechsel im Winter News

Vage: Roma vor Einigung mit Sanogo

Sékou Sanogo ist im Zuge des Aufschwungs des BSC Young Boys eine der Hauptfiguren. Verlässt der Ivorer den amtierenden Schweizer Meister im Winter? Die AS Rom soll unmittelbar vor dessen Verpflichtung stehen.

Trotz des sensationellen 2:1-Erfolgs im abschliessenden Champions-League-Gruppenspiel gegen Juventus Turin ist der BSC Young Boys nach dem Jahreswechsel nicht mehr international vertreten. Als Letzter der Gruppe H reichte es für das Team von Gerardo Seoane nicht für die Europa League.

Sékou Sanogo war gegen die Alte Dame nicht mit von der Partie, musste noch eine Rotsperre absitzen. Obwohl YB die Quali für die Europa League verpasste, könnte der Ivorer auch im neuen Jahr international spielen. Das Magazin “calciomercato.com” berichtet von einem bevorstehenden Wechsel zur AS Rom.

Pallotta-Zustimmung erwartet

Dem Bericht zufolge hat Roma-Sportchef Monchi mit den Bernern eine Übereinkunft bezüglich eines Transfers in Höhe von rund fünf Millionen Euro getroffen. Zum Abschluss der Verhandlungen werde lediglich die Zustimmung des AS-Präsidenten James Pallotta erwartet.

Dass Sanogo einer der Spieler ist, der Begehrlichkeiten bei anderen Klubs weckt, ist sehr gut möglich. Ob es am Ende tatsächlich zu einem Übergang in die italienische Hauptstadt kommt, muss sich erst noch weisen. Sanogos Vertrag in Bern läuft noch bis 2021.

  aoe       15 Dezember, 2018 15:37
CLOSE