• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Auch Schuster gehört zu Kandidaten News

Matthäus ein Kandidat für Südafrikas Trainerposten

Nach der Entlassung von Shakes Mashabas als Nationaltrainer von Südafrika gibt es gleich mehrere namhafte Kandidaten.

Der bekannteste und vor allem am meisten überraschende unter ihnen ist zweifellos Lothar Matthäus. Der 55-Jährige ist nach Angaben des Verbands ein Anwärter auf den Posten.

Matthäus hat in der Vergangenheit unter anderem schon die Nationalmannschaften von Bulgarien (2010 – 2011) und Ungarn (2003 – 2005) trainiert. Schon seit mehr als fünf Jahren ist der Weltmeister von 1990 aber nicht mehr als Trainer tätig. Nach Angaben des südafrikanischen Verbands zählt er dennochzu den Bewerbern, genauso wie andere bekannte Namen: “Mehr als 60 Bewerbungen für den Posten sind bei uns eingegangen. Kandidaten wie Roberto Mancini, Giovanni Trapattoni, Hassan Shehata, Lothar Matthäus und Bernd Schuster haben sich gemeldet. Andere Bewerber sind noch bei ihren Klubs unter Vertrag und können nicht genannt werden”, heisst es in einem Statement.

Der neue Coach soll bald bestimmt werden, sagt Verbandspräsident Dr. Danny Jordaan: “Wir wollen den Prozess so schnell wie möglich antreiben, da die Bafana Bafana in 2017 eine Puffersaison hat, in der sie sich an drei Fronten qualifizieren muss: für die Africa Nations Championship, den Afrika-Cup und die WM 2018.”

  psc       17 Februar, 2017 17:16
CLOSE