4-4-2
Arbeitsloser Coach News

Bayer 04 in Kontakt mit Hasenhüttl

Sollte es bei Bayer Leverkusen weiterhin unrund laufen, ist eine Entlassung von Heiko Herrlich möglich. Ralph Hasenhüttl scheint sich im Kreis der möglichen Nachfolger zu befinden.

Bayer Leverkusen sondiert den Markt offenbar schon nach einem Nachfolger für Heiko Herrlich. Der Cheftrainer steht unter dem Bayerkreuz in der Kritik, Leverkusen belegt nach sechs Spieltagen gerade mal den 14. Tabellenplatz.

Auf dem Leverkusener Radar soll Ralph Hasenhüttl auftauchen. Einem Bericht der “Bild” zufolge hat der Bundesligist Kontakt zum Österreicher aufgenommen. Der Fussballlehrer ist seit Mai ohne Anstellung, löste damals seinen bestehenden Vertrag mit RB Leipzig auf.

Ob Hasenhüttl im Fall des Falles zusagen würde, scheint zumindest fragwürdig. Dem Report zufolge liebäugelt der vereinslose Coach mit einem Engagement in England – ein Wechsel in die Chinese Super League sei dagegen keine „Top-Alternative“.

Völler stärkt Herrlich den Rücken

Mit dem Europa-League-Spiel gegen AEK Larnaka (Donnerstag, 18.55 Uhr) und der Partie beim SC Freiburg (Sonntag, 13.30 Uhr) stehen zwei richtungsweisende Spiele bevor. Manager Rudi Völler lässt indes keine Trainerdiskussion zu, sagt dem “kicker”: “Wir haben gute Ansätze und wollen in die Spur zurück. Den Weg gehen wir zusammen – da gibt es keine Diskussion.”

      

  aoe       1 Oktober, 2018 12:28
CLOSE