• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nati-Verteidiger ein Thema News

Arsenal spekuliert bei Manuel Akanji auf niedrigeren Preis

Manuel Akanji steht ein Jahr vor Vertragsende weiterhin vor einem Abschied bei Borussia Dortmund. Arsenal könnte auf eine Verpflichtung spekulieren.

Noch sind für den Schweizer Nationalspieler beim BVB keine Angebote eingetroffen. Da Akanji seinen nur noch bis Juni 2023 gültigen Vertrag nicht zu verlängern scheint, strebt sein Verein einen Verkauf an, um ihn im kommenden Jahr nicht ablösefrei zu verlieren. Angebote sind für den 26-Jährigen allerdings noch keine eingetroffen. Das Interesse seines Lieblingsklubs Manchester United ist nach dem Trainerwechsel zu Erik ten Hag und dem Abgang von Ralf Rangnick offenbar erkaltet. Auch Juventus unternimmt noch keine konkreten Schritte.

Die Ablöseforderung von Seiten des BVB soll derzeit noch bei rund 25 Mio. Euro liegen. Gemäss “The Sun” spekuliert Arsenal drauf, dass diese Summe noch sinkt und man dann zuschlagen kann.

  psc       10 Juni, 2022 10:11
CLOSE