• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
BVB-Boss äussert sich News

Watzke über Raiola-Tod: “Nachricht hat mich sehr schockiert”

Seit Samstag ist offiziell bekannt, dass der mächtige Spielerberater Mino Raiola verstorben ist. Nun hat sich auch Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zum Ableben seines Bekannten geäussert.

Mit Mino Raiola lieferte sich Borussia Dortmund über die vergangenen Jahre hinweg einige hitzige Verhandlungen. Beim Transfer von Henrikh Mkhitaryan soll Raiola im BVB-Büro einen Stuhl durch die Gegend geworfen haben. Aber mit Erling Haaland und Donyell Malen stehen derzeit zwei Akteure im Kader der Westfalen, die Raiola betreut hat.

Hans-Joachim Watzke sagte zur Todes-Nachricht Raiolas gegenüber der “WAZ”: “Die Nachricht hat mich sehr schockiert.” Der Spielerberater und er “hatten selbstverständlich manchmal unterschiedliche Interessen und harte Verhandlungen, aber letztere waren auch immer hochinteressant und spannend.”

Mit Raiola hatte er insgesamt aber ein “sehr professionelles Verhältnis, das auf Vertrauen beruhte”, sagte Watzke und betonte: “Mein Beileid gilt allen Angehörigen und Freunden von Mino Raiola.” Zuvor reagierte bereits Haaland öffentlich auf den Tod seines Beraters – und postete via Social Media einen Beitrag.

  adk       1 Mai, 2022 17:47
CLOSE