• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
In Liverpool News

Grosse Wende im Poker um Xherdan Shaqiri

Lange Zeit sah alles nach einem Abgang von Xherdan Shaqiri bei Liverpool in diesem Sommer aus. Nun könnte es zur grossen Wende kommen.

Die Reds planen laut “The Athletic” doch keinen Verkauf des Schweizer Nationalspielers: Grund dafür sind vor allem die finanziellen Engpässe aufgrund der Coronakrise. Grosse Investitionen können die Reds derzeit nicht tätigen. Deshalb plant der frisch gebackene englische Meister eher mit dem Verbleib von bereits gebundenen Profis. Zudem spekulierte Liverpool bei einem etwaigen Shaqiri-Verkauf in dieser Transferperiode auf Einnahmen von rund 30 Mio. Franken. Diese Summe ist derzeit unrealistisch.

Der 28-Jährige ist noch bis 2023 an den englischen Traditionsklub gebunden. Wegen anhaltenden Verletzungsproblemen durchlebte er eine echte Seuchensaison. Trainer Jürgen Klopp hat das Vertrauen in einen fitten Shaqiri aber längst nicht verloren. Ein weiterer Grund, weshalb der quirlige Spielmacher bleiben könnte. Auch die bisher verliehenen Harry Wilson (Bournemouth) und Marko Grujic (Hertha BSC) kehren wohl zurück.

  psc       7 Juli, 2020 12:27
CLOSE