• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schlüsselbeinbruch & Schulter ausgerenkt News

Marcel Koller beim Velofahren schwer gestürzt

Marcel Koller hatte am Freitagabend einen schweren Sturz mit dem Fahhrad und verletzte sich dabei.

Wie “Blick” berichtet, geschieht es bei einer Abfahrt und bei ungefähr 40 km/h. Glas-Scherben zerfetzen die Reifen des FCB-Trainers. Beim Sturz wird die linke Körperseite aufgeschürft, das Schlüsselbein gebrochen, die Schulter ausgerenkt und die Bänder zerstört. Am Samstag steht Koller deshalb beim Cupsieg bei Pully (4:1) auch nicht an der Seitenlinie.

Der Helm, den der 58-Jährige trug, bewahrt ihn immerhin vor schweren Kopfverletzung. “Es hätte noch schlimmer ausgehen können, wenn ich keinen Helm getragen hätte”, sagt Koller, der nach dem Sturz ins Spital gefahren wird, dieses inzwischen aber wieder verlassen hat. Am Montag muss er sich allerdings einer Schulteroperation unterziehen. Ob er in der kommenden Woche auswärts bei Xamax sein Team bereits wieder coachen kann, ist ungewiss.

  psc       17 August, 2019 21:35
CLOSE