4-4-2
Knäbel, Gren, Cabanas & Co. News

GC: 20 Kandidaten für den Posten als Sportchef

GC will seinen CEO Manuel Huber entlasten und einen vollamtlichen Sportchef verpflichten. Kandidaten gibt es viele.

Nach Informationen des “Blick” umfasst die Liste bei GC derzeit rund 20 Namen, darunter auch solche, die man bislang nicht unbedingt mit den Grasshoppers in Verbindung gebracht hat.

So wird etwa Peter Knäbel (Ex-HSV) genannt, der lange im Schweizer Verband angestellt war und momentan auf Mandatsbasis bei Stadtrivale FC Zürich arbeitet.

Auch Benjamin Huggel und Raphaël Wicky stehen auf der Liste. Beide sind oder waren mit dem FC Basel verbandelt.

Ein absoluter Wunschkandidat ist der ehemalige GC-Verteidiger Mats Gren. Dieser ist momentan aber in seiner schwedischen Heimat bei IFK Göteborg (als Sportdirektor) angestellt und steht wohl nicht zur Verfügung.

Grössere Chancen könnte es bei einer anderen Klublegende geben: Ricardo Cabanas. Der 38-Jährige hat nach seiner Aktivkarriere zwischenzeitlich als Juniorentrainer bei den Hoppers gearbeitet. Momentan ist er Co-Trainer beim FC United Zürich. Beruflich konzentriert er sich grundsätzlich auf sein Studium und die Ausbildung als Lehrer. Ob er umschwenkt, bleibt abzuwarten.

Weitere Namen auf der Liste sind: Raimondo Ponte, Pascal Zuberbühler, Martin Brunner, Patrick Müller, Stéphane Grichting, Marc Hodel, Philippe Senderos, Marc Zellweger, Andy Egli und Antoine Hey.

Die Hoppers möchten eine Lösung lieber heute als morgen präsentieren. Der neue Mann soll nämlich an der Kaderplanung für die kommende Saison mitarbeiten. Diese ist gerade besonders kompliziert, da der Super League-Verbleib nicht gesichert ist und auch das Szenario Challenge League beachtet werden müsste.

  psc       29 März, 2017 19:33
CLOSE