• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Früherer Spieler News

Rummenigge gratuliert Servette zum Aufstieg

Als ehemaliger Spieler fühlt sich Karl-Heinz Rummenigge immer noch mit dem Servette FC verbunden – und gratuliert diesem zum Aufstieg.

Während seiner aktiven Fussballerzeit war Karl-Heinz Rummenigge unter anderem für den Servette FC unterwegs. Im Zeitraum zwischen 1987 und 1990 absolvierte er für den Traditionsklub 56 Spiele mit überragenden 35 Toren, in der Saison 1988/89 avancierte der heute 63-Jährige sogar zum Torschützenkönig.

Er habe den Aufstieg seines ehemaligen Arbeitgebers mitbekommen, sagt Rummenigge im “Blick”: “Das freut mich als ehemaligen Spieler 
natürlich sehr. Ich gratuliere ganz herzlich.” Er habe eine wunderbare Zeit in Genf gehabt, “es war 
für mich nach den zehn Jahren beim FC Bayern und den drei Jahren bei 
Inter Mailand der perfekte Ausklang meiner Karriere”.

Rummenigge schwärmt vom Stadion

Verbindungen zum Klub hat Rummenigge keine mehr, “da alle Personen, mit denen ich damals zu tun hatte, heute nicht mehr im Klub sind”. Besonders gute Erinnerungen habe er an den damaligen Präsidenten Carlo 
Lavizzari, den Rummenigge als “wundervoll” bezeichnet: “Er war damals auch dafür verantwortlich, dass ich in Genf gelandet bin.”

Der heutige Vorstandsvorsitzende des FC Bayern verfolgt seinen Ex-Klub nach wie vor: “Ich würde Servette als einen sehr emotionalen Klub beschreiben. Besonders gefällt mir das neue Stadion, welches zur 
Europameisterschaft 2008 errichtet wurde. Das ist schon ein kleines Schmuckkästchen geworden.”

  aoe       12 Mai, 2019 11:06
CLOSE