4-4-2
"Ist an der Zeit, zurückzutreten" News

Fellaini erklärt Nati-Rücktritt

Marouane Fellaini wird zukünftig nicht mehr für sein Heimatland Belgien auflaufen.

An der vergangenen Weltmeisterschaft erreichte Belgien den achtbaren 3. Platz, im kleinen Finale besiegten die Red Devils England mit 2:0. Marouane Fellaini kam nicht zum Einsatz – und wird es auch nicht mehr.

„Es war keine leichte Entscheidung für mich, aber ich denke, es ist an der Zeit, zurückzutreten und der nächsten Generation belgischer Spieler erlauben, diese sehr erfolgreiche Periode in der belgischen Fussballgeschichte fortzusetzen“, kündigt Fellaini auf seinen Social-Media-Kanälen seinen Nati-Rücktritt an.

Fellaini, der im Winter zum chinesischen Erstligisten Shandong Luneng Taishan wechselte, stand in 87 Spielen für Belgien auf dem Platz.

  aoe       8 März, 2019 10:43
CLOSE