• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Torflaute News

Celtic-Coach Lennon: “Albian Ajeti hat sein Selbstvertrauen verloren”

Nati-Stürmer Albian Ajeti wartet bei Celtic Glasgow seit Ende September auf einen Treffer. Sein Trainer Neil Lennon glaubt zu wissen, woran es liegt.

Auch wegen der anhaltenden Torflaute sass Ajeti am Donnerstag in der Europa League bei der 1:4-Niederlage gegen Sparta Prag während 90 Minuten auf der Ersatzbank. Zuvor stand der 23-Jährige in der Liga zwar dreimal in Folge in der Startelf, konnte aber keine Tore beisteuern. “Ich habe gesehen, wie Ajeti zu Beginn mehrere Tore erzielt hat, vielleicht hat er jetzt an Momentum oder Selbstvertrauen eingebüsst. Wir vergessen häufig, dass diese Kerle auch nur Menschen mit Emotionen sind”, sagt Trainer Lennon dem “Football Insider”-Journalisten Russell Edge.

Es sei nie einfach, wenn jemand mal spielt und dann wieder nicht, aber Ajeti habe gezeigt, dass er etwas beitragen könne, führt Lennon aus.

Celtic zahlte im Sommer 5,5 Mio. Euro Ablöse für den früheren West Ham-Stürmer. Die Erwartungen sind hoch. Zurzeit kann sie Ajeti nicht erfüllen, immerhin lässt ihn sein Coach aber nicht fallen. Die Form sollte der 11-fache Nationaspieler dennoch bald wieder finden.

  psc       27 November, 2020 14:08
CLOSE