• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Überbordende Freude & Randale News

Ausschreitungen und 2 Tote bei WM-Siegesfeier

Nach dem WM-Sieg in Frankreich blieb es im Land nicht überall friedlich.

Auf der Champs-Elysées haben Jugendliche die Scheiben eines Geschäfts zerstört und sich teilweise mit Polizeikräften angelegt. Rund 30 Vermummte brachen in das Geschäft Pulblicis ein und plünderten Wein- und Champagnerflaschen. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Auch in anderen Städten wie Marseille, Lyon oder Strassburg kam es zu Zusammenstössen zwischen Randalen und der Polizei.

In Annecy starb ein 50-jähriger Mann als er beim Schlusspfiff in einen flachen Kanal sprach und sich dabei das Genick brach. In Saint-Félix ist ein Mann in den Dreissigern nach dem WM-Final in einen Baum gerast und ebenfalls verstorben.

Nichtsdestotrotz gehen die Feierlichkeiten über den WM-Sieg weiter. Die Mannschaft wird am Montagabend in Paris ankommen und gefeiert.

  psc       16 Juli, 2018 09:01
CLOSE