4-4-2
Entscheidung getroffen News

Winti-Topskorer Roberto Alves setzt Karriere in Polen fort

Der FC Winterthur muss die kommende Saison in der Super League definitiv ohne seinen Topskorer der vergangenen Spielzeit planen. Roberto Alves entscheidet sich für einen Wechsel nach Polen.

Dort heuert der 25-jährige Mittelfeldspieler bei Erstligist Radomiak Radom an und unterschreibt für drei Jahre. Alves brillierte in der abgelaufenen Saison in Winterthur mit 12 Toren und 12 Assists. Die Zürcher konnten dem Spielmacher nach dem Aufstieg in die Super League allerdings nicht jenes Angebot vorlegen, das er sich erwünscht hatte. «Das Angebot entspricht nicht unseren Vorstellungen. Wir werden sehen, was in den kommenden Tagen und Wochen passiert», sagte Berater Maik Barthel vor 3 Wochen gegenüber 4-4-2.ch. Die Offerte wurde offenbar nicht mehr oder nicht ausreichend nachgebessert.

Alves hatte verschiedene Optionen im Ausland und entscheidet sich nun für jene bei Raomiak Radom, das sich in der letzten Saison nach dem Aufstieg direkt auf dem 7. Tabellenplatz kassiert hatte. Für den früheren GC-Junior mit Schweizer Pass und portugiesischen Wurzeln ist es der erste Wechsel zu einem ausländischen Verein.

  psc       21 Juni, 2022 14:06
CLOSE