4-4-2
Shanghai bietet 55 Mio. Euro News

Hulk wird wohl nach China gehen

Der brasilianische Angreifer Hulk wird in China erwartet: Wie die Vereine offiziell bestätigen, hat Shanghai SIPG 55 Millionen Euro für den bulligen Offensivallrounder geboten.

Für diese Summe wechselte Givanildo Vieira de Souza, so sein bürgerlicher Name, 2012 vom FC Porto nach Russland. In der vergangenen Saison erzielte Hulk wettbewerbsübergreifend 23 Tore und 25 Vorlagen in 39 Spielen.

Der ferne Osten ist dem 29-Jährigen keineswegs unbekannt: Nach seinem Karrierebeginn in Brasilien verbrachte Hulk drei Jahre in Japan, ehe er nach Porto wechselte.

  dsi       28 Juni, 2016 09:23
CLOSE