• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Verlegung auf 2021 News

Austragungsorte der Euro könnten weniger werden

Ursprünglich war geplant, die kommende Euro in zwölf Städten austragen zu lassen. Einige Teilnehmer könnten nun allerdings abspringen.

Findet die kommende Euro, die aufgrund der Corona-Pandemie von diesem Jahr in den Sommer 2021 verschoben wurde, “nur” noch in acht statt zwölf Städten statt? Dieses Szenario scheint durchaus möglich zu sein, denn einige Städte könnten aufgrund der Verlegung einen Rückzieher machen.

“Prinzipiell planen wir, bei den gleichen Austragungsorten zu bleiben. Mit neun Städten ist alles geregelt. Bei drei Städten haben wir einige Probleme, daher werden wir weiter diskutieren. Grundsätzlich werden wir es in zwölf Städten machen. Wenn nicht, sind wir bereit, es in zehn, neun oder acht zu tun”, macht UEFA-Präsident Aleksander Ceferin gegenüber “beIN Sports” klar.

Die EM soll vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden. Als Austragungsorte stehen stand jetzt noch: Amsterdam, Baku, Dublin, Budapest, Bukarest, Bilbao, Glasgow, Kopenhagen, London, München, Rom und St. Petersburg.

  adk       17 Mai, 2020 10:14
CLOSE