4-4-2
Mehmedi einziger Torschütze News

Achterbahnfahrt für Schweizer Legionäre

Admir Mehmedi hat an diesem Spieltag als einziger Schweizer Legionär einen Treffer erzielt. Doch auch bei den übrigen Profis war heute einiges los. Hier eine kurze Übersicht:

Granit Xhaka (FC Arsenal): Granit Xhaka musste beim 4:1 Sieg des FC Arsenal über AFC Sunderland gesperrt zuschauen. Zumindest für ein paar Stunden waren die Gunners nun Tabellenführer.

Diego Benaglio (VfL Wolfsburg): In seinem ersten Bundesliga-Spiel in der aktuellen Saison gab es für Diego Benaglio eine Niederlage. Der 33-Jährige musste sich mit dem VfL Wolfsburg mit 1:2 gegen Bayer Leverkusen geschlagen geben.

Ricardo Rodriguez (VfL Wolfsburg): Ricardo Rodriguez konnte die Niederlage (1:2) gegen Bayer Leverkusen nicht verhindern. Der Aussenverteidiger war über die gesamte Spielzeit im Einsatz.

Admir Mehmedi (Bayer 04 Leverkusen): Ein guter Tag für Admir Mehmedi und Bayer 04 Leverkusen. Der Schweizer stand beim Team von Roger Schmidt bis zur 87. Minute im Einsatz und bedankte sich dafür. Mehmedi traf in Minute 79 zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Partie endete mit 2:1 aus Sicht der Werkself. Es war Saisontor Nummer drei für den 25-Jährigen. In Minute 59 sah er ausserdem eine Gelbe Karte.

Marwin Hitz (FC Augsburg): Im Moment erlebt Marwin Hitz keine einfache Zeit beim FC Augsburg. In den letzten vier Spielen gab es lediglich ein Remis und drei Niederlagen. Innerhalb von drei Tagen verlor man gegen den FC Bayern mit 1:3. Augsburg liegt nun auf Tabellenrang zwölf.

Fabian Frei (Mainz 05): Fabian Frei stand beim 2:0 Sieg des FSV Mainz 05 gegen den FC Ingolstadt nicht im Kader.

Martin Schmidt (Mainz 05): Martin Schmidt darf sich über einen erfolgreichen Arbeitstag freuen. Der Schweizer coachte seine Mannschaft zum 2:0 Sieg über den FC Ingolstadt. Nachdem man zuletzt drei Spiele nicht gewinnen konnte, war es heute wieder soweit.

Florent Hadergjonaj (FC Ingolstadt): Für Florent Hadergjonaj reicht es weiter noch nicht zu seinem ersten Bundesliga-Sieg mit dem FC Ingolstadt. Der 22-Jährige unterlag gegen Mainz 05 mit 0:2. Letzte Woche erreichte man noch ein 3:3 gegen Borussia Dortmund. Ingolstadt verweilt im Moment auf Tabellenrang 17 mit nur zwei Punkten aus neun Spielen.

Valon Behrami (FC Watford): Für Valon Behrami und Watford war der Tag erfolgreich. Der Premier League-Club feierte gegen Hull City einen 1:0-Sieg und kletterte somit auf Tabellenrang sieben.

Timm Klose (Norwich City): Für Timm Klose und Norwich City war es ein Spiel zum vergessen. Gegen Brighton &Hove Albion setzte es eine 0:5-Klatsche. Der Schweizer war über die volle Spielzeit auf dem Rasen.

Almen Abdi (Sheffield Wednesday): Almen Abdi musste von der Bank aus mitansehen, wie Nottingham Forest gegen den FC Reading mit 0:2 verlor. Der Schweizer wurde nicht eingesetzt.

Pajtim Kasami (Nottingham Forest): Pajtim Kasami spielte bei Nottingham Forest wie gewohnt durch. Der Schweizer konnte die 0:2-Niederlage aber nicht verhindern.

  anp       29 Oktober, 2016 18:11
CLOSE