• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zum Trainingscamp News

D-Day bei Jadon Sancho: Er sitzt im Flieger

Bis zum 10. August will Borussia Dortmund angeblich entscheiden, ob Jadon Sancho verkauft wird oder nicht. Dieser Tag ist gekommen und es sieht nicht nach einem Transfer aus.

Der englische Jungstar macht die Reise zum Trainingslager des BVB nach Bad Ragaz mit. Bislang war der Tenor: Ist Sancho beim Training in der Schweiz dabei, wird er diese Saison auch in Dortmund bleiben. Laut “kicker” gab es bis Sonntagabend weiterhin keine offizielle Kontaktaufnahme von Seiten Manchester Uniteds zum Bundesligisten. Ed Woodward und die übrigen ManUtd-Verantwortlichen scheinen also nicht bereit, die geforderten 120 Mio. Euro für Sancho zu zahlen.

Die BVB-Fans können leicht aufatmen, wobei eine finale Entscheidung natürlich noch nicht gefallen ist. Das Transferfenster auf der Insel ist noch bis am 5. Oktober geöffnet. Zumindest theoretisch bleibt ein Wechsel bis dann möglich.

Sollte Sancho in Dortmund bleiben, wonach es nun stark aussieht, kann er sich laut “Bild” über eine Gehaltserhöhung freuen: Statt jährlich 6 Mio. Euro, wie derzeit, soll er künftig 10 Millionen Euro pro Jahr einstreichen. Der “kicker” dementiert diese Meldung allerdings und schreibt, dass weder der BVB die Gehaltserhöhung offeriert noch die Sancho-Seite eine solche gefordert hat.

  psc       10 August, 2020 10:00
CLOSE