• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Werder-Stürmer in Unfall verwickelt News

Kruse: Auto-Crash um 4 Uhr nachts

Werder Bremens Stürmer Max Kruse war in der Nacht auf Donnerstag mit seinem Auto auf Glatteis verunglückt. Er blieb unverletzt und erschien am Morgen pünktlich zum Training.

Andere Verkehrsteilnehmer waren in den Unfall nicht verwickelt. Geschehen ist der Crash um 4 Uhr nachts bei Glatteis. Kruse war nicht mit dem Dienstwagen des Vereins, sondern mit einem privaten Auto unterwegs. Dieses wurde schwer beschädigt.

Um 10 Uhr nahm Kruse am Werder-Training teil. Werder wurde über den Vorfall informiert und  sieht von Konsequenzen oder einer Strafe ab.

Update: Via Facebook hat sich Kruse inzwischen zum Vorfall geäussert und bestätigte, dass er mit seinem Auto wegen des Glatteises in die Leitplanke gerutscht war. Er war nach eigener Aussage “aus familiären Gründen” an seinem freien Tag in Hamburg und war frühmorgens auf der Rückreise nach Bremen.

  psc       12 Januar, 2017 14:25
CLOSE