4-4-2
Nach Bewusstlosigkeit News

FIFA verbietet Einsatz von Fabian Schär

Fabian Schär kann in der EM-Quali gegen Dänemark am Dienstagabend nicht spielen. Jetzt hat sich der 27-jährige Nati-Verteidiger zu seinem Ausfall geäussert. Die FIFA steckt dahinter!

Die Nati-Verantwortlichen teilten am Montagnachmittag mit, dass Schär “aus medizinischen Überlegungen” geschont werde. Nun bringt der Abwehrspieler selbst etwas Licht ins Dunkel und offenbart, dass sich sogar der Weltverband eingemischt hat, nachdem er nach einem Zusammenprall im Spiel gegen Georgien kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

Schär schreibt auf Instagram: “Wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, werde ich morgen gegen Dänemark nicht spielen dürfen. Ich wollte unbedingt spielen und wie immer alles für das Team und die Schweiz geben, aber leider liegt die Entscheidung dieses Mal nicht in meiner Hand, sondern wurde mir durch die FIFA aus gesundheitlichen Gründen auferlegt. Im Spiel gegen Georgien war ich nach einem Zusammenprall kurzzeitig bewusstlos. Wer mich kennt, weiß wie ich dazu stehe und wie gerne ich gespielt hätte.
Ich drücke der Mannschaft aber natürlich die Daumen und bin überzeugt dass wir ein gutes Spiel machen werden.”

  psc       25 März, 2019 18:25
CLOSE