• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
In Italien News

Ex-Luganesi Yao findet neuen Klub

Gut fünf Monate nach seinem Aus beim FC Lugano ist Eloge Yao der Vereinslosigkeit entkommen. Den ehemaligen ivorischen Nachwuchsnationalspieler verschlägt es nach Italien.

Der italienische Zweitligist AC Reggiana gibt die Verpflichtung von Eloge Yao bekannt. Der Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis Ende Juni 2022 und wird künftig mit der Nummer 6 auf dem Rücken auflaufen. Das ist dem dazugehörigen Statement zu entnehmen.

“Ich danke dem Verein, dass er mir das Vertrauen geschenkt hat und mir diese wichtige Chance gibt, in der ich mein Bestes geben werde, um das Interesse des Sportdirektors Tosi zurückzuzahlen, der mich schon lange verfolgt und mich unbedingt hier haben wollte”, freut sich Yao.

Ausserdem beschreibt er seine Einsatzgebiete: “Ich bin ein Innenverteidiger und kann in einer Dreierabwehr sowohl links als auch rechts spielen. Ich habe Schnelligkeit, Laufbereitschaft und Aggressivität, um den Gegner zu attackieren. Ich kann es kaum erwarten, meine Reise hier zu beginnen und auf dem Feld zu stehen.”

Yao wurde in der Jungend von Inter Mailand ausgebildet und wechselte 2017 zum FC Lugano. Die Tessiner hatten im vergangenen Sommer allerdings keine Verwendung mehr für den 24-Jährigen.

  aoe       15 Januar, 2021 17:09
CLOSE