4-4-2
Baldiges Karriereende News

Klare Signale: Luzerns Captain Christian Gentner macht nächstes Jahr Schluss

Luzerns Captain Christian Gentner eröffnet in einem Interview, dass die aktuelle Saison wohl seine letzte ist.

Der 37-jährige Mittelfeldprofi rechnet für den Sommer 2023 fest mit seinem Karriereende. «Dass ich in der kommenden Saison noch Fussball spiele, ist eher unwahrscheinlich», sagt Gentner in einem Interview mit «Sportradio Deutschland». Der Routinier ist nach wie vor Captain des FC Luzern, ist bei den Innerschweizern aber kein Stammspieler mehr. In dieser Saison bestritt er lediglich zwei von vier Super League-Spielen und kam beide Male nur als Joker zum Zug. Einzig beim 4:0-Cupsieg gegen Schötz stand er in der Startelf.

Gentner kündigt bereits an, dass er damit rechnet, dem Fussball auch nach Beendigung der Aktivkarriere treu zu bleiben. «Ich kann mir sehr gut vorstellen, weiter dort tätig zu bleiben. Ich konnte bis zum Mai 18 Monate lang einen Kurs vom DFB und der DFL zum Thema Führungskräfte im Profifussball absolvieren. Das hat sehr viel Einblicke in spannende Bereiche geboten.»

  psc       26 August, 2022 10:47
CLOSE