• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nach positivem Test News

Weitere Corona-Fälle beim FC Zürich

War es das mit Fussball in der Schweiz? Der FC Zürich meldet nach dem positiven Corona-Test von Abwehrspieler Mirlind Kryeziu weitere Fälle. Um wie viele es sich handelt, wird derweil nicht überliefert.

Nach dem Mirlind Kryeziu am Freitag positiv auf das Coronavirus getestet wurde, folgte heute der nächste Schock. Beim FC Zürich ist nicht nur der Abwehrspieler mit COVID-19 infiziert. Der Super-League-Fünfte gibt bekannt, dass es nach umfangreicher Testung weitere positive Resultate gegeben habe.

Sämtliche Personen befinden sich in häuslicher Isolation. “Der FC Zürich befindet sich in stetem Austausch mit der Swiss Football League und wird das weitere Vorgehen nun analysieren. Weitere Auskünfte können zum jetzigen Zeitpunkt nicht erteilt werden”, heisst es weiter. Ein vorzeitiger Saisonabbruch ist somit in Griffnähe.

Doch nicht nur die Super League ist betroffen. Ebenfalls am Freitag teilte der Zweitligist Grasshopper Club Zürich mit, dass Mittelfeldspieler Amel Rustemoski positiv getestet worden sei und sich in häuslicher Isolation befindet.

  aoe       11 Juli, 2020 11:16
CLOSE